BINELLA Medical Beauty

BINELLA medical Beauty

 

Binella of Switzerland - Im Dienste der schönheit und Hautgesundheit

 

1948 BINELLA of Switzerland erblickt das Licht der Schönheitswelt
Im Jahre 1947 erforscht das Laboratorium der Ciba Geigy den für eine Rheumasalbe vorgesehenen Wirkstoff „Skinostelon“ und entdeckt dabeisehr schnell die außergewöhnlich hohe Regenerations- und Pflegeeigenschaft auf die Haut. Nach Abschluß der Forschungsarbeit steht fest: Skinostelon eignet sich nicht zur Schmerzbekämpfung von Rheuma, übt aber eine revolutionierende – bis dahin nicht gekannte  – Regenerationsbeschleunigung auf die Haut aus. Skinostelon wird noch im gleichen Jahr als Regenerationsbeschleuniger für den Einsatz in Hautpflegeprodukten zum Patent angemeldet. 1950 wird die erste Skinostelon-Hautcreme produziert, erhält den Namen Binella Optima und kommt noch im gleichen Jahr über die Apotheken auf den Markt. Schon bald entstehen weitere Optima-Produkte für die trockene bis extrem trockene Haut, die allesamt sehr schnell die Begeisterung und Akzeptanz vieler Verwenderinnen finden, woran sich bis heute, trotz der vielen neu hinzu gekommenen Hautpflegeprodukte, nichts geändert hat.

1950 Pharmakologischer Background im Dienste der Schönheit
Es kommt 1950 zur Gründung der Ciba Geigy eigenen Kosmetik-Division BINELLA of Switzerland, was nun auch die Vermarktung der Binella-Produkte in den Parfümerien und Drogerien ermöglicht.

1969 Der Markt für Akne-Produkte boomt
Die Binella-Experten sind sich darüber einig, dass austrocknende Produkte nicht die Lösung für fette und zu Unreinheiten neigende Haut sind. Deshalb entwickelt Binella of Switzerland 1969 mit der Linie Jeunesse das erste Pflegekonzept für fette, unreine und zu Akne neigende Haut auf Milchsäurebasis, das die Haut nicht austrocknet. Mit der wesentlich effektiveren Wirkeigenschaft der Milchsäure werden gehärtete Talgansammlungen verflüssigt, was zu einem besseren Talgfluss und Abtransport festsitzender Talgansammlungen führt. Darüber hinaus konnte in mehreren unabhängigen Studien nachgewiesen werden, dass  Jeunesse-Produkte die hauteigene Talgdrüsenproduktion regulieren und dadurch die Wiederherstellung einer gesunden Hautbarriere beschleunigen.

1983 BINELLA of Switzerland revolutioniert den Anti Aging-Markt
Für das Binella-Forschungsteam steht längst fest: Nährstoffdefizite in der Haut führen zu einer verminderten Zellaktivität und lassen Zellen schneller altern. Diese Erkenntnis führt dazu, dass es dem erfahrenen Binella-Team gelingt, in einem komplizierten High-Tech Produktionsverfahren die vollumfängliche Nährstoffkette des Caviars bestehend aus. Eiweiß, Proteine, Vitamine, Spurenelemente, Mineralsalze und essentielle Fettsäuren zu isolieren und für die Haut bioverfügbar zu machen. Damit wird erstmals ermöglicht, der Haut von außen alle essentiellen Nährstoffe bereitzustellen, auf die sie jederzeit bei einem erhöhten Nährstoffbedarf zurückgreifen kann, um lebensschwache Zellen in ihrer Regenerationsfähigkeit wieder zu reanimieren und bestehende Nährstoffdefizite auszugleichen.  Bis heute ist die hautidentische Nährstoffkette des Caviar  trotz des enormen Fortschritts in der Kosmetik nach wie vor in seiner energieaufbauenden Vitalstoffversorgung der Haut unschlagbar geblieben.

1999 BINELLA of Switzerland an der Grenze zwischen Medizin und Kosmetik
Nach mehrjähriger Forschungsarbeit auf höchstem medizinisch-cosmetologischem Niveau setzt BINELLA of Switzerland 1999 den ersten zukunftsweisenden Meilenstein in Richtung der medizinisch-cosmetologischen Ursachenbehandlung der Haut. In einer groß angelegten Studie erforschte das erfahrene Entwicklungsteam an über 30.000 Frauen und Männern das aus der Krebsforschung stammende Phytohormon Genistein in kosmetischen Cremegrundlagen und macht die revolutionäre Entdeckung, dass der östrogenhaltige Naturstoff  nicht nur hervorragende Radikalfänger-Eigenschaften auf die Haut ausübt, sondern auch die hauteigene Lichttoleranz erhöht und damit dem vorzeitigen Lichtalterungsprozess sowie Sonnenallergien entgegenwirkt. Darüber hinaus besitzt Genistein die einzigartige Wirkeigenschaft, bereits geschädigte Zellen zu reparieren, was eine der wesentlichsten Voraussetzungen für die effektive Ursachenbehandlung
in der Anti Aging-Prävention darstellt. Das war der Durchbruch für eine individualisierte Ursachen- und Hautaufbau-Therapie. Was soll es auch bringen, wenn man immer nur die Auswirkungen behandelt und dabei die eigentliche Ursache unberücksichtigt lässt. Von nun an konzentriert sich das erfahrene BINELLA-Expertenteam auf die Erforschung hauteigener Stoffwechselvorgänge in Verbindung mit der individualisierten Verabreichung natürlicher Vitalstoff-Substanzen und stellt bei der Wirkstoffauswahl nicht das Symptom, sondern viel mehr die Ursache in den Vordergrund.
 


No Age®

Mehr als Anti Aging
Innovation aus Liebe zur Haut

MenoAgent® Hautvitalität

Strahlend schön und voller Power durch die Menopause

dermaGetic®

Genetisch abgestimmte
Hautpflege

Cell IQ® - INDIVIDUELLE HAUTAUFBAU -THERAPIE

CELL IQ® Individuelle Hautaufbau-Therapie

ultraMeso® - Anti Falten System

Anti Falten System
sichtbare und effektive Faltenglättung im Rahmen der täglichen Hautpflege.

Just White

Spezialpflege für die überpigmentierte Haut

orthoCos® Problemhaut / Hautregulierung

Medizinisch begleitende Spezialpflege für neuro-sensible Haut

Active Firm - Body Performer

Die Power-Formel für eine wohlgeformte Körperkontur

ProYouth® und ProYouth® Beauty Plus

Orthomolekulare Nahrungsergänzung

Sun Fun Sonnenschutz

Sonnenschutz-Produkte